Kunsttherapie

Kunsttherapie - Verrückte Kunst

 Kunsttherapie | psychiatrische Nachsorgeeinrichtung | Arbeiten psychisch Kranker | St.Thomas e.V

Schon seit der Gründung im Jahre 1976 räumen die Therapeuten von St. Thomas den in dieser Einrichtung lebenden Bewohnern und insbesondere Künstlern viel Raum ein, sich kreativ entfalten zu können. Das Ergebnis ist eine Sammlung von mehreren hundert Gemälden, Zeichnungen, Skulpturen und Töpfereien. Sie werden erstaunt sein über die Ausdruckskraft dieser „wahnsinnig schönen“ Gestaltungen! Viele derselben sind vergleichbar denen, die in der berühmten Prinzhorn-Ausstellung in Heidelberg zu sehen sind.

 Kunsttherapie | psychiatrische Nachsorgeeinrichtung | Arbeiten psychisch Kranker | St.Thomas e.V

Die Kunst psychisch Kranker und auch das kreative Schaffen derselben wurden erst sehr spät von nur wenigen Ärzten in ihrer Schönheit und in ihrer Eigenweltlichkeit erkannt.

Die traditionelle Psychiatrie sprach stattdessen lange Jahre von „entarteter Kunst“. Insofern hat sie sich auch in dieser Hinsicht nicht rühmlich gemacht. Letztlich ist es nur wenigen Visionären zu verdanken, dass es nach langer Zeit zu einem Wandel solcher Wertungen und Haltungen kommen konnte.

 Kunsttherapie | psychiatrische Nachsorgeeinrichtung | Arbeiten psychisch Kranker | St.Thomas e.V

St. Thomas hat sich, was das kreative Schaffen psychisch Kranker betrifft, schon immer sehr aufgeschlossen gezeigt, und insofern können Sie in den Nachsorgeeinrichtungen in der Trägerschaft von St. Thomas Menschen begegnen, die unzweifelhaft auch Künstler sind!

Vernissagen und Ausstellungen finden ganzjährig mit Vorankündigung statt.

 Kunsttherapie | psychiatrische Nachsorgeeinrichtung | Arbeiten psychisch Kranker | St.Thomas e.V

In einer Dauerausstellung in Schwetzingen präsentiert St.Thomas Werke seelisch kranker Menschen - Gemälde, Zeichnungen, Skulpturen und Töpfereien!